Ferien mit Raica, Yanic, Miriam und Dirk in „les Landes“

Zu meinem 70sten Geburtstag haben Miriam und Dirk mir ein wunderbares Geschenk gemacht: „gemeinsame Ferien mit ihnen und Raica und Yanic im Südwesten Frankreichs “ . Während sie sich ein Haus in Mezos gemietet haben, haben wir es vorgezogen, in unserem Campingbus im Nachbarort St. Julien en Borne auf dem Campingplatz „Piou de Pelle“ zu übernachten. Eigentlich wollten wir auf unseren altbekannten Platz in Caps de l’hommy aber der war völlig ausgebucht . Wenn man in Frankreich Ferien machen will sollte man wissen,dass die hauptferienzeit zwischen dem 15. Juli und 15. August liegt. Deshalb sollte man vermeiden an den Wochenenden auf den Ausfallstrassen zu sein.So sind wir schon früher aufgebrochen um vor dem 3. August vor Ort zu sein, während die Kinder von Strassbourg mit dem Flugzeug nach Bordeaux geflogen sind und dort ein Auto mieteten.
Die ersten Tage waren fürchterlich heiß. Kaum waren die Kinder angekommen änderte sich das Wetter: Es kühlte ab und begann zu regnen. Flexible wie wir sind besuchten wir ein Freilichtmuseum, in dem die lokale Häuserbauformen des 18. Jahrhunderts gezeigt wurden. Gott sei Dank ändert sich Wetter täglich und so können wir wieder täglich im Atlantik in den Wellen baden.

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.