Sabine feiert ihren Geburtstag im Novotel von Mae Pim

Einen runden Geburtstag muss man richtig feiern. So gab es viele Überlegungen, was wir machen könnten. Während ich Lust hatte endlich einmal die Insel Ko Kood kennen zu lernen, hatte Sabine mehr Lust nach Bangkok zu fahren. Am Ende siegte aber die Vernunft. Gegen Bangkok und Ko kood sprach die lange Anfahrt bzw auch die dort zu erwartenden Anstrengungen. So entschieden wir uns für den Strand östlich von Rayong bei Mae pim. Wir kannten zwar diesen Ort schon, weil es dort ein deutsches und Wiener Restaurant gibt, das wir letztes Jahr zur selben Zeit aufsuchten. Nur wollten wir dieses Mal das richtige Hotel buchen. Es ist das Novotel, das genau zwischen Rayong und Mae pim am kilometerlangen Sandstrand liegt. So fuhren wir sonntags gegen 11Uhr die rund 60 km zu unserem Ziel. Wir hatten aber nicht so viel Verkehr erwartedund waren froh nach 40 km bei Klaeng von der Sukumvit abbiegen zu können. Da es bei Ankunft in Mae pim noch zu früh war zum Einchecken genehmigten wir uns im deutschen Tortillia ein typisches deutsches Gericht: Sabine bestellte Bockwurst mit Puree und Sauerkraut und ich Bratwurst mit Pommes. Die Portionen waren auch typisch deutsch, so dass keiner die beiden Würste packte. So gestärkt ging es weiter zu unserem Resort. Schnell waren wir eingecheckt und so gings zur Erkundung der Anlage und des Strandes. Leider liegt das Hotel ziemlich weit vom nächsten Ort entfernt, so dass jemand ohne Auto ziemlich aufgeworfen ist. Am nächsten Tag erkundeten wir den langen Strand. Liebe Grüße von Karl-Werner Siebler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Eine kleine Denkaufgabe ;) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.