Im ‚Poseidon-Resort‘

Nachdem wir 4 Nächte im Sangsawan-Resort verbracht haben, wo die Nächte durch Lärm von allen Seiten uns die Nachtruhe rauben wollte, sind wir weiter gezogen.

image

image

In ein Resort im Grünen – an einem Hang mit Blick aufs Meer

image

image

image

image

Hier ’stört‘ nur der Gesang der Zikaden und der Ruf der Frösche und Vögel. Leider war heute morgen Ebbe  und das Meer so flach, dass wir nicht im Meer baden konnten. Obwohl wir in unserer Hütte keine Klimaanlage hatten, war die Nacht angenehm kühl. Da wir Fliegengitter vor den Fenstern haben können wir sie die Nacht über offen lassen.
Gestern sind wir mit Irene und Toni  durch die Gegend gefahren um die wenigen Sehenswürdigkeiten zu zeigen. Die Region ist , wenn man nicht hinaus zu den Inseln fährt und schnorchelt und taucht nur zum Strand aufsuchen geeignet. Allerdings sind noch Wanderungen im Naturpark möglich, was wir noch nicht gemacht haben.

2 Gedanken zu “Im ‚Poseidon-Resort‘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.